top of page

Schön Klinik Rendsburg erweitert Expertenteam in robotischer Chirurgie (DaVinci)

[Mitglieder-Bericht 008/2024 - Rendsburg, 5. Februar 2024]

 

Klinikgeschäftsführer Timon Gripp konnte mit Dr. Filimon Antonakis (li.) und Dr. Osama Andura (re.) zwei neue Chefärzte für die Schön Klinik Rendsburg gewinnen, die sehr erfahren insbesondere in der roboterassistierten Chirurgie sind - hier mit dem OP-Roboter DaVinci (Bild: Schön Klinik Gruppe)
Klinikgeschäftsführer Timon Gripp konnte mit Dr. Filimon Antonakis (li.) und Dr. Osama Andura (re.) zwei neue Chefärzte für die Schön Klinik Rendsburg gewinnen, die sehr erfahren insbesondere in der roboterassistierten Chirurgie sind - hier mit dem OP-Roboter DaVinci (Bild: Schön Klinik Gruppe)


Die Schön Klinik Rendsburg stärkt ihre Expertise in der robotischen Chirurgie in gleich zwei Fachbereichen: Zum 1. März wird Dr. Filimon Antonakis als zweiter Chefarzt neben Dr. Christos Papachrysanthou die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie leiten. Einen Monat später übernimmt Dr. Osama Andura die Leitung der Klinik für Urologie. Er folgt auf den bisherigen Chefarzt PD Dr. Andreas Bannowsky, der das Unternehmen im gegenseitigen Einvernehmen verlässt.


„Mit Dr. Antonakis und Dr. Andura konnten wir zwei hervorragende Chirurgen für unser Haus gewinnen“, sagt Timon Gripp, Klinikgeschäftsführer der Schön Kliniken Rendsburg und Eckernförde. „Beide verfügen jeweils über ausgewiesene Expertise unter anderem in der robotischen Chirurgie und werden das Leistungsspektrum der beiden Fachabteilungen optimal erweitern.“


Künftig werden sowohl in der Allgemein- und Viszeralchirurgie als auch in der Urologie diverse Eingriffe mit Hilfe des roboterassistierten Operationssystems DaVinci durchgeführt werden können. DaVinci ist ein hochentwickeltes System zur computergestützten Operation, das für minimalinvasive Eingriffe eingesetzt wird. Es ermöglicht den Operateuren, schonend an Stellen zu operieren, die äußerst präzises Vorgehen erfordern. Patient:innen profitieren von diesen besonders schonenden Eingriffen in der Regel durch beschleunigte Wundheilung und verkürzte Genesungszeit.


Dr. Antonakis leitete in den vergangenen neun Jahren im Asklepios Klinikum Harburg unter anderem die minimalinvasive Chirurgie und baute das DaVinci-Zentrum in Hamburg auf. Er verfügt über die Zusatzbezeichnungen spezielle Viszeralchirurgie sowie Proktologie. Er sagt: „Ich freue mich darauf, an der Seite von Dr. Papachrysanthou die Allgemein- und Viszeralchirurgie in Rendsburg zu leiten. Uns verbindet langjährige Erfahrung und große Innovationsfreude. Gemeinsam werden wir das Behandlungsangebot auf sehr hohem Qualitätsniveau erweitern. Insbesondere in den Bereichen der minimalinvasiven Chirurgie und der Proktologie werden wir wachsen können.“


Der erfahrene Urologe Dr. Andura verfügt über die Zusatzbezeichnung Medikamentöse Tumortherapie. Die vergangenen sechs Jahre war er in der Asklepios Altona beschäftigt, zuletzt als Leitender Oberarzt einer der größten urologischen Abteilungen der Hansestadt. „Die Schön Klinik Rendsburg bietet eines der modernsten OP-Zentren Deutschlands“, sagt er. „Ich freue mich darauf, in diesem Umfeld fortschrittliche Medizin zu betreiben und die Weiterentwicklung der urologischen Fachabteilung mitzugestalten.“


Zu dem Spektrum von Dr. Andura, das er künftig auch in Rendsburg anbieten wird, gehören die große Tumorchirurgie, die Inkontinenzchirurgie und die Neuro-Urologie.



Quelle: Pressemitteilung Krankenhaus




Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page