top of page

Inselklinik Föhr-Amrum: Neuer Leitender Arzt in der Chirurgie

[Mitglieder-Bericht 056/2024 Wyk/Föhr / Husum, 10. Juli 2024]

 

V.l.n.r.: Dirk Langemeyer mit Dr. Thomas Wander und Dr. Clemens von Reusner, den ltd. Ärzten der  Inneren Medizin Inselklinik Föhr-Amrum (Bild: Klinikum Nordfriesland)
V.l.n.r.: Dirk Langemeyer mit Dr. Thomas Wander und Dr. Clemens von Reusner, den ltd. Ärzten der Inneren Medizin Inselklinik Föhr-Amrum (Bild: Klinikum Nordfriesland)

„Die Kombination aus Insel und Klinik ist für mich schwer zu übertreffen“, so begründet Dirk Langemeyer, neuer leitender chirurgischer Arzt in der Inselklinik Föhr-Amrum, kurz und überzeugend seinen Wechsel auf die Insel Föhr.


Er ist zu Anfang Juli aus Bad Oeynhausen in Ostwestfalen auf die Insel Föhr als neuer Chef- und Praxisarzt in der Inselklinik Föhr-Amrum gekommen – gerade rechtzeitig vor dem Start der Haupturlaubszeit. In Bad Oeynhausen war Dirk Langemeyer Leitender Oberarzt einer unfall- und handchirurgischen Abteilung mit einer Zulassung zum „Schwerstverletztenverfahren“ der Berufsgenossenschaften im Segment „Handchirurgie“. Die Spezialisierung in diesem Bereich hat er in Leer in Ostfriesland erworben.


Der neue leitende Arzt und Praxisarzt ist für die Tätigkeit in der Inselklinik sehr gut vorbereitet. Nach seinem Medizin-Studium in Lübeck hat er in Ostwestfalen eine breite chirurgisch-orthopädische Ausbildung in Kliniken in Herford, Bünde und Bielefeld durchlaufen. In Bad Oeynhausen ist Dirk Langemeyer seit 2006 tätig. Dort war er auch Teilzeit in einer chirurgischen Praxis tätig und hat umfangreiche Erfahrungen in der ambulanten Chirurgie erworben. Damit ist er wie geschaffen für die stationäre aber auch die sehr umfangreiche ambulante chirurgische Versorgung in der Inselklinik Föhr-Amrum.


Darüber freuen sich nicht nur seine ärztlichen Kollegen, die beiden leitenden internistischen Ärzte Dr. Thomas Wander und Dr. Clemens von Reusner, sondern auch der Geschäftsführer des Klinikums Nordfriesland, Stephan W. Unger: „Wir heißen Dirk Langemeyer im Klinikum Nordfriesland sehr herzlich willkommen. Wir können uns kaum eine bessere Besetzung für die anspruchsvolle Position als chirurgischer Arzt in leitender Position in unserer Inselklinik vorstellen“, so Unger.


Dirk Langemeyer will mit seinem Team die unfallchirurgisch-orthopädische Basisversorgung für die Insulaner und für die vielen Gäste der Inseln und Halligen aufrechterhalten und weiter ausbauen. „Dies natürlich alles unter der Berücksichtigung der speziellen Insellage – uns ist durchaus bewusst, dass aufwändigere Operationen weiterhin auf dem Festland durchgeführt werden müssen“, so der neue Arzt an der Inselklinik. Sein Spezialgebiet dagegen, die Handchirurgie, ist weitgehend ambulant durchführbar. Damit könnte er sich auch als Anlaufstelle für Patientinnen und Patienten vom Festland etablieren.


Dirk Langemeyer ist 55 Jahre alt, befindet sich „in festen Händen“ und hat vier Kinder. Er ist absolut „nordaffin“, er liebt Land und Leute im Norden. Im Urlaub zieht es ihn dann meist noch weiter in den Norden: Er ist bekennender Skandinavien-Fan und spricht schwedisch. Er hat viele Hobbies, die aber dem eigenen Bekunden nach „immer alle an zu wenig Zeit leiden“. Egal ob die Imkerei, handwerkliche Betätigungen, Modellbau, Fotografie oder der Workout nach der Arbeit.


Kontakt:

Inselklinik Föhr Amrum

Chefarzt Dirk Langemeyer

Rebbelstieg 24 – 25938 Wyk/Föhr

Tel. 04681 48-4114


Quelle: Pressemitteilung Krankenhaus



Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page