top of page

Dr. Peter Heese wird Chefarzt der Psychiatrischen Fachklinik der DIAKO in Flensburg

[Mitglieder-Bericht 001/2024 - Flensburg, 08. Januar 2024]

 

Dr. Peter Heese ist der neue Chefarzt der Psychiatrischen Fachklinik der DIAKO in Flensburg (Bild: DIAKO Nordfriesland gGmbH)
Dr. Peter Heese ist der neue Chefarzt der Psychiatrischen Fachklinik der DIAKO in Flensburg (Bild: DIAKO Nordfriesland gGmbH)


Aus Bonn über Rickling in den hohen Norden – mit Beginn des Jahres 2024 startet eine neue Ära: Dr. Peter Heese sieht die Zukunft im Regionalen Psychiatriebudget, dass sich für die Flensburger Fachklinik bereits im Antragsstadium befindet: „Das Budget erlaubt patientenorientierte, flexible und durchlässige Versorgungsstrukturen.“

Geboren und aufgewachsen in Bochum macht Dr. med. Peter Heese zunächst die Ausbildung zum Rettungssanitäter bevor er Humanmedizin an der Johannes Gutenberg Universität in Mainz studiert. Zu dem Fachgebiet der Psychiatrie kommt er durch die Promotion, in welcher er den Zusammenhang zwischen Persönlichkeitsstörungen und Suchterkrankungen näher untersucht: „Die komplexen Beziehungen zwischen psychischen Störungen und Sucht haben mich sehr interessiert“, berichtet Dr. Heese.

Seit dem Jahr 2008 hatte er die Position des Leitenden Oberarztes der LVR-Klinik Bonn inne.

Dr. Peter Heese bringt Zusatzqualifikationen in Management und Ökonomie des Gesundheitswesens und aus der Medizinethik mit. Zuletzt war der Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie als Oberarzt und Verantwortlicher Arzt im Projektmanagement des Psychiatrischen Krankenhauses Rickling tätig.


„Ich freue mich sehr darauf, die Fachklinik in das Regionale Psychiatriebudget (RPB) zu integrieren. Meiner Ansicht nach ist das die Zukunft der Psychiatrie. Die Sektorengrenzen behindern die therapeutische Wirksamkeit unserer Tätigkeit auf allen Ebenen. Im RPB können wir diese Grenzen durchlässig machen“, ist Dr. Heese überzeugt, der die Arbeit mit dem Budget bereits aus einem Projekt an der LVL Klinik in Bonn kennt. Das Regionale Psychiatriebudget ist seit dem Jahr 2009 sehr erfolgreich in den Einrichtungen der DIAKO im Kreis Nordfriesland implementiert. Die Flensburger Fachklinik soll nun folgen.

Am Norden gefällt ihm die Nähe zur Küste: „Für einen Westfalen ist es wirklich etwas ganz Außergewöhnliches, in so kurzer Zeit an der Ostsee oder Nordsee zu sein.“


Die Psychiatrische Fachklinik in Flensburg gehört im Unternehmensverbund der DIAKO zu der DIAKO Nordfriesland gGmbH: „Wir sind stolz einen Chefarzt mit seinen Qualifikationen und Kompetenzen für die Fachklinik gewonnen zu haben und heißen ihn herzlich Willkommen!“, sagen Ingo Tüchsen und Dr. Christoph Mai aus der Geschäftsführung.


Dr. Peter Heese übernimmt die Chefarzt-Position von Dr. Frank Helmig, der zu der Psychiatrischen Fachklinik von Ameos in Preetz wechselte.



Quelle: Pressemitteilung Krankenhaus




Commentaires


Les commentaires ont été désactivés.
bottom of page