top of page

Vielfalt ist gesund: Sankt Elisabeth Krankenhaus Eutin unterzeichnet die Charta der Vielfalt

[Mitglieder-Bericht 035/2024 Eutin, 28. Mai 2024]

 

Das Direktorium des SEK Eutin um Geschäftsführer Dirk Beutin (2.v.r.), Pflegedirektorin Angela  Ahrens (r.) und Ärztlichem Direktor Dr. Johann Meins (l.) sowie die Vorsitzende des Wertebeirats, Jutta Bilitewski  (ev. Seelsorgende) (Bild: SEK Eutin)
Das Direktorium des SEK Eutin um Geschäftsführer Dirk Beutin (2.v.r.), Pflegedirektorin Angela Ahrens (r.) und Ärztlichem Direktor Dr. Johann Meins (l.) sowie die Vorsitzende des Wertebeirats, Jutta Bilitewski (ev. Seelsorgende) (Bild: SEK Eutin)


Zum heutigen Deutschen Diversity Tag hat das Sankt Elisabeth Krankenhaus Eutin (SEK Eutin) die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Die Charta der Vielfalt ist eine Initiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzler Olaf Scholz.


„Mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt bekennt sich unser Haus zu Vielfalt und Toleranz in der Arbeitswelt und setzt ein klares Zeichen für die Wertschätzung aller Mitarbeitenden unabhängig von Alter, ethnischer Herkunft und Nationalität, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, körperlichen und geistigen Fähigkeiten, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung und sozialer Herkunft“, so Geschäftsführer Dirk Beutin.


Im SEK Eutin gibt es, wie in jeder Einrichtung des Trägerverbundes Elisabeth Vinzenz Verbund (EVV), seit einigen Jahren ein Gremium, das sich explizit um die Umsetzung der im christlichen Profil des EVV genannten Leitlinien und Werte kümmert: den Wertebeirat. Dieser ist interdisziplinär mit zehn Mitarbeitenden unterschiedlicher Berufsgruppen und Hierarchieebenen besetzt, den Vorsitz hat die evangelische Seelsorgende am SEK Eutin, Jutta Bilitewski. „Der Wertebeirat berät das Direktorium in allen Fragen, die Wertethemen betreffen, er macht Vorschläge für konkrete Maßnahmen und gibt durch eigene Projekte Impulse für eine Weiterentwicklung der Wertearbeit“, so Jutta Bilitewski.


➢ Die EVV-Leitlinien zum Nachlesen finden Sie hier:

➢ Das christliche Profil des EVV können Sie hier finden:


Das SEK und der Dachverband EVV beteiligen sich auch an der bundesweiten Kampagne „Vielfalt ist gesund“ des Katholischen Krankenhausverbandes Deutschland, die sich für eine bunte, vielfältige und solidarische Gesellschaft und Arbeitswelt ausspricht. Denn ohne Menschen vielfältigster Hintergründe und Talente könnte die medizinische, pflegerische, therapeutische und Angehörigenarbeit in vielen Kliniken und Gesundheitseinrichtungen nicht geleistet werden. „Grundwerte und Grundrechte der Demokratie, Menschlichkeit, Toleranz, Vielfalt und des Respekts unterstützen wir uneingeschränkt. Das ist für uns eine Frage der Haltung und nicht verhandelbar“, macht Dirk Beutin deutlich.


➢ Weitere Informationen zur Kampagne „Vielfalt ist gesund“ gibt es hier:




Quelle: Pressemitteilung Krankenhaus




Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page