Di., 09. Nov. | Online-Veranstaltung

Von der PPP-RL zur Budgetforderung (Online)

In diesem Onlineseminar werden die Anforderungen der Richtlinie zur Personalausstattung in der Psychiatrie und Psychosomatik (PPP-RL) in kompakter Form vermittelt (nur für Mitglieder!).
Von der PPP-RL zur Budgetforderung (Online)

Zeit & Ort

09. Nov., 09:30 – 13:00
Online-Veranstaltung

Über die Veranstaltung

Inhalt

Zum 01. Januar 2020 löste die Richtlinie zur Personalausstattung in der Psychiatrie und Psychosomatik (PPP-RL) die Psychiatrie-Personalverordnung (Psych-PV) ab. Eine erste überarbeitete Version der PPP-RL ist am 01. Januar 2021 in Kraft getreten und die nächste Anpassung steht schon zum 01. Januar 2022 an.

Durch das Regelwerk der Richtlinie kommen vielfältige Anforderungen auf die Kliniken zu und die damit betrauten klinischen und administrativen Mitarbeiter stehen an vielen Stellen vor umfangreichen praktischen Herausforderungen. Neben den regelmäßigen (sanktionsbewährten) Nachweispflichten rückt dabei vor allem die Planung und Steuerung der Belegung und des Personaleinsatzes zunehmend in den Fokus. Denn die Einhaltung der Mindestvorgaben wird in psychiatrischen Einrichtungen ab dem 01. Januar 2022 hart sanktioniert. 

In diesem Onlineseminar werden die Anforderungen der Richtlinie in kompakter Form vermittelt. Darauf aufbauend werden Tipps zum Umgang mit den Vorgaben in der Praxis und Anwendungsbeispiele zur notwendigen klinischen Steuerung sowie Möglichkeiten zur Belegungs- und Personaleinsatzplanung im Fokus des Seminars stehen.

Themenschwerpunkte

  • Überblick über die inhaltlichen Regelungen der Richtlinie und anstehende Veränderungen ab 01. Januar 2022
  • Umgang mit der regelmäßigen Patienteneinstufung
  • Umgang mit Anrechnungen
  • Umgang mit Ausnahmetatbeständen
  • Personal- und Belegungsplanung und –controlling
  • Nachweisführung: Fristen, Probleme und Lösungsansätze
  • Erkenntnisse aus ersten Budgetverhandlungen und Implikationen für die Praxis

Zielgruppe:

Verantwortliche der Controlling Bereiche, der Personalabteilungen und der therapeutisch-pflegerischen Berufsgruppen, die sich mit der Erfüllung und Nachweisführung zur PPP-RL, sowie der notwendigen klinischen Planung und Steuerung beschäftigen.

Referenten:

Stefan Günther

Leitung des Controllings (medbo)

Referent des Direktors im Geschäftsbereich Wirtschaft und Finanzen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Regensburg

Ramon Krüger

Leitung des Medizincontrollings im LVR-Klinikum Düsseldorf

Verantwortung für Leistungsabrechnung

Für die Fachgruppe Psychiatrie des VKD moderieren Beide eine Arbeitsgruppe zum Praxisaustausch zur PPP-RL. Gemeinsam brachten sie im Frühjahr 2021 das erste Praxishandbuch zur PPP-RL heraus.

Ort:

Das Seminar findet online (via ZOOM) statt. Sie erhalten hierzu von uns rechtzeitig vor der Veranstaltung die erforderlichen Einwahl-Infos.

Termin

9. November 2021

Beginn: 09.30 Uhr

Ende: ca. 13.00 Uhr

Gebühr

** 150,- Euro ** (Die Gebühr wird nach dem Seminar in Rechnung gestellt)

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt und innerhalb von 14 Tagen ausschließlich per E-Mail bestätigt!

Mit der Anmeldung stimmen Sie unseren Teilnahmebedingungen sowie der Datenschutzerklärung zu - vgl. bitte die nachfolgenden Veranstaltungsrichtlinien.

Anmeldefrist:

Anmeldung bitte bis zum 4. November 2021

ACHTUNG: Sie erhalten von uns nach Ihrer Anmeldung innerhalb von zwei Wochen noch eine Bestätigung per Email. Falls Sie diese nach 14 Tagen nicht erhalten, melden Sie sich bitte bei uns: seminare@kgsh.de .