Mo., 27. Sept. | Online-Veranstaltung

Ausgleich coronabedingter Erlösrückgänge im Jahr 2021

Die Vertragsparteien auf Bundesebene haben sich auf eine Vereinbarung nach § 21 Absatz 10 KHG über den Ausgleich eines aufgrund des Coronavirus SARS-CoV-2 entstandenen Erlösrückgangs (Corona-Ausgleichsvereinbarung 2021) verständigt (nur für Mitglieder!).
Die Anmeldung ist leider nicht mehr möglich!
Ausgleich coronabedingter Erlösrückgänge im Jahr 2021

Zeit & Ort

27. Sept. 2021, 14:00 – 16:00
Online-Veranstaltung

Über die Veranstaltung

Inhalt

Die Vertragsparteien auf Bundesebene haben sich auf eine Vereinbarung nach § 21 Absatz 10 KHG über den Ausgleich eines aufgrund des Coronavirus SARS-CoV-2 entstandenen Erlösrückgangs (Corona-Ausgleichsvereinbarung 2021) verständigt. Die Höhe des Aus-gleichssatzes für einen im Jahr 2021 gegenüber dem Jahr 2019 aufgrund des Coronavirus SARS-CoV-2 entstandenen Erlösrückgangs unterliegt einem besonderen Bewertungsansatz.

Themenschwerpunkte

Ausgleich eines aufgrund des Coronavirus SARS-CoV-2 entstandenen Erlösrückgangs, insbesondere:

  • Geltungsbereich
  • Ausgleichssatz
  • Maßgebliche Erlöse für die Ermittlung des Erlösrückgangs
  • Abrechnung des Ausgleichsbetrags
  • Kriterien zur Feststellung coronabedingter Erlösrückgänge
  • Datenübermittlung und Nachweise

Zielgruppe:

GeschäftsführerInnen, FiBu-Leitungen und ControllerInnen sowie mit der Vorbereitung der Budget- und Entgeltverhandlung befasste MitarbeiterInnen aus der Somatik und der Psychiatrie/ Psychosomatik.

Referenten:

Michael Draheim

Deutsche Krankenhausgesellschaft e.V.,  Dezernat II / Krankenhausfinanzierung u. -planung

Ort:

Das Seminar findet online (via ZOOM) statt. Sie erhalten hierzu von uns rechtzeitig vor der Veranstaltung die erforderlichen Einwahl-Infos.

Termin

27. September 2021

Beginn: 14.00 Uhr

Ende: ca. 16.00 Uhr

Gebühr

** kostenfrei **

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt und innerhalb von 14 Tagen ausschließlich per E-Mail bestätigt!

Mit der Anmeldung stimmen Sie unseren Teilnahmebedingungen sowie der Datenschutzerklärung zu - vgl. bitte die nachfolgenden Veranstaltungsrichtlinien.

Anmeldefrist:

Anmeldung bitte bis zum 20. September 2021

ACHTUNG: Sie erhalten von uns nach Ihrer Anmeldung innerhalb von zwei Wochen noch eine Bestätigung per Email. Falls Sie diese nach 14 Tagen nicht erhalten, melden Sie sich bitte bei uns: seminare@kgsh.de .