top of page

Neuer ärztlicher Leiter der Chirurgischen Klinik & Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie

[Mitglieder-Bericht 043/2023 - Ratzeburg, 20. September 2023]

 

Dr. Lars Stiedenroth (Bild: DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg)
Dr. Lars Stiedenroth (Bild: DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg)

Ruf nach Ratzeburg


Die Chirurgische Klinik am DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg hat sich verstärkt. Zum 01.09.2023 wechselte Dr. Lars Stiedenroth in die lauenburgische Kreisstadt und hat als neuer Chefarzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie die Gesamtleitung der Chirurgischen Klinik übernommen. Dr. Andreas Schmid wird als Leiter des Brustzentrums und Ärztlicher Direktor sowie als Geschäftsführer des Krankenhauses weiterhin zur Verfügung stehen.


Dr. Lars Stiedenroth ist Facharzt für Viszeralchirurgie mit den Zusatzbezeichnungen -‚Spezielle Viszeralchirurgie‘- und -‚Proktologie‘-. Er ist kürzlich von den Kliniken Pinneberg und Elmshorn nach Ratzeburg gewechselt. Zuletzt verantwortete er als Leitender Oberarzt und Chefarztvertreter die Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie. Im DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg übernimmt er eine Doppelfunktion: Ärztliche Leitung der Chirurgischen Klinik sowie die Position des Chefarztes für Allgemein- und Viszeralchirurgie. Stiedenroth: „Ich bin hier jetzt Teil eines großen Teams, das breit aufgestellt ist. Hier herrscht eine sehr menschliche Atmosphäre. Der Empfang war wirklich schön.“


Der 40-jährige Mediziner absolvierte sein Studium der Humanmedizin an der Universität Hamburg. Beruflich sammelte er bereits Erfahrungen in der Regioklinik Pinneberg, im AK Barmbek, in der Sana Klinik Pinneberg sowie der Schön Klinik Eilbek. „Es ist jetzt für mich der nächste logische Schritt. Als leitender Oberarzt hatte ich mehrere Angebote, aber das vom DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg hat sich sofort richtig angefühlt. Das Krankenhaus passt gut zu meinem Portfolio. Ich glaube, ich kann hier noch einiges beitragen und entwickeln“, erklärt der zweifache Familienvater.


Stiedenroths klinischer Schwerpunkt ist die Viszeralchirurgie. So behandelt er das komplette Spektrum bösartiger Erkrankungen im Bauchraum: vom Blinddarm über die Gallenblase bis hin zu Darmkrebs in allen Varianten, ebenso wie Bauchwandbrüche - die Patienten sind bei Dr. Stiedenroth in den besten Händen. Sein Spezialgebiet ist die Leberchirurgie, und er bringt viel Erfahrung im Bereich der Brustkorbchirurgie und der Zwerchfellbruchchirurgie mit.

Zudem plant Dr. Lars Stiedenroth, künftig am DRK-Krankenhaus eine Proktologie-Sprechstunde einzurichten. „Mir ist wichtig, immer ein menschliches Verhältnis auf Augenhöhe zu meinen Patienten aufzubauen und freundlich miteinander umzugehen. Es ist wichtig, dass die Qualität der Versorgung hervorragend ist. Es geht mir darum, alles gut zu machen, damit der Patient am Ende geheilt und zufrieden nach Hause gehen kann.“


Quelle: Pressemitteilung Krankenhaus




Comentarios


Los comentarios se han desactivado.
bottom of page