Gesund durch Herbst und Winter (Info-Blatt)

[Gemeinsame Meldung des Ministerium, der KVSH und der KGSH - Kiel, Dienstag 15.11.2022]

 

Bleiben Sie gesund!


Es gibt viele Wege, sich und andere zu schützen. Der wirksamste Schutz ist die Corona- und die Grippe-Impfung. Prüfen Sie deshalb Ihren Impfschutz und lassen Sie sich nach den aktuellen Empfehlungen impfen oder auffrischen. Sprechen Sie bei Fragen mit Ihrem Haus- oder Impfarzt.


Melden Sie sich bei Krankheit bei Ihrem Hausarzt, nutzen Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Nummer 116117 oder informieren Sie sich unter www.116117.de . Auch bei der Kassenärztlichen Vereinigung können Sie mit der Ärztesuche einen Arzt oder Ärztin finden: Arzt- und Psychotherapeutensuche der KVSH .


Nur, wenn ein wirklicher medizinischer Notfall vorliegt, ist der Gang in die Notaufnahme in einem Krankenhaus notwendig. Helfen Sie, die Notaufnahmen zu entlasten und wenden Sie sich bei allgemeinen Beschwerden bei Ihrer Hausärztin oder Ihrem Hausarzt.


Eine Postkarte (PDF) zum Thema können Sie hier herunterladen.


Hier finden Sie das Informationsblatt 'Praxis oder Notaufnahme' in verschiedenen Sprachen.




Quelle: Ministerium für Justiz und Gesundheit / KVSH / KGSH