top of page

Die Klinik für Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie der Sana Kliniken Lübeck hat einen neuen Chefarzt

[Mitglieder-Bericht 013/2023 - Lübeck, 3. April 2023]

 

Geschäftsführer, Dr. Christian Frank, begrüßt den neuen Chefarzt, Dr. Marcus Wiedner an den Sana Kliniken Lübeck (Foto: Sana Kliniken Lübeck)
Geschäftsführer, Dr. Christian Frank, begrüßt den neuen Chefarzt, Dr. Marcus Wiedner an den Sana Kliniken Lübeck (Foto: Sana Kliniken Lübeck)


Zum 1. April hat Dr. med. Marcus Wiedner den Posten des Chefarztes der Klinik für Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie an den Sana Kliniken übernommen. Zuletzt war der erfahrene Gefäßspezialist als Leiter des Bereichs für Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie in der Klinik für Chirurgie des UKSH Lübeck tätig. Schwerpunkte seiner Arbeit als Facharzt für Chirurgie und für Gefäßchirurgie waren bisher die Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie.


Der 55-jährige Familienvater dreier Kinder kann auf eine 30-jährige Berufserfahrung zurückblicken. Nach seinem Studium der Humanmedizin an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, welches er 1995 beendete, führte ihn sein beruflicher Weg über Assistenzarztstellen in den Kliniken für Allgemeinchirurgie, Unfallchirurgie und Gefäßchirurgie am ostwestfälischen Klinikum Lippe Lemgo (1995-2004) und die begleitenden Ausbildungen sowohl zum Facharzt für Chirurgie als auch für die Gefäßchirurgie in die eigene Niederlassung in Bielefeld. Es folgten Tätigkeiten als chirurgischer Leiter der ZNA am Klinikum Lippe und der Position des Oberarztes der Klinik für Gefäßchirurgie und endovaskuläre Chirurgie am Marienhospital Osnabrück, die er vier Jahre innehatte. Seit 2014 und bis zuletzt war er als Gefäßchirurg am UKSH, Campus Lübeck tätig, seit Anfang 2020 als Leiter des Bereichs für Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie.



Quelle: Pressemitteilung Krankenhaus




Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page